Dreieckiger Pfahl

Im Harz unterwegs in Richtung Dreieckiger Pfahl

Aufgearbeitete Dia Aufnahme aus dem Jahr 1978

Der Dreieckige Pfahl ist ein historischer, etwa 1,35 m hoher Grenzstein aus Granit südwestlich des Brockens im Nationalpark Harz. Der vor 1866 gesetzte Stein markierte die Grenze zwischen dem Königreich Hannover und dem Herzogtum Braunschweig. Ursprünglich markierte diese Stelle ein Dreiländereck. … Weiter auf Wickipedia

1960-1979HarzLandschaften

Comments are disabled.